Deutscher Gewerkschaftsbund

Zur Person von Julia Friedrich

Julia Friedrich hat Politikwissenschaften, Erwachsenenbildung und Politische Bildung (M.A.) an der Justus-Liebig-Universität Gießen studiert. Ihr Engagement in der gewerkschaftlichen Jugendbildungs- und Hochschularbeit führte sie 2003 zur IG Metall. 2003/04 absolvierte sie deren Trainee-Programm, anschließend arbeitete sie als Gewerkschaftssekretärin in der IG Metall Verwaltungsstelle Friedrichshafen-Oberschwaben. Nach einer Familienphase stieg sie in der DGB-Region Nordwürttemberg wieder in den Beruf ein und wechselte im Juni 2015 in den DGB-Bezirk.

Als Abteilungsleiterin für Wirtschafts-, Industrie- und Umweltpolitik beschäftigt sie sich mit der Haushaltspolitik des Landes, koordiniert die gemeinsamen industrie- und dienstleistungspolitischen Anforderungen der Gewerkschaften und begleitet strukturpolitische Initiativen vor Ort. Die Schwerpunkte liegen in der Beschreibung der Auswirkungen des Strukturwandels auf die Arbeitswelt („Arbeiten 4.0“), der Formulierung von gewerkschaftlichen Anforderungen an eine sozial-ökologischen Modernisierung der Wirtschaft in Baden-Württemberg sowie eine arbeitnehmerorientierte Umsetzung der Energiewende.

Kalender

Betriebsratswahl 2018

DGB-Steuerrechner

DGB-Besoldungsrechner

DGB-Rentenkampagne

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen des DGB Baden-Württemberg abonnieren.