Deutscher Gewerkschaftsbund

Unsere Position - Was wollen wir?

DGB-Jugend

DGB-Jugend


Gib mir 5 - Auf einen Blick


Hier finden Sie den Inhalt unserer Forderungen an die Landesregierung und Arbeitgeber
in Baden-Württemberg. Kurz: Hier finden Sie was wir fordern.


 

Wir wollen 5 Tage Bildungszeit - auch in Baden-Württemberg!

Für den DGB steht in diesem Jahr ein Gesetz zur Bildungszeit ganz oben auf der politischen Tagesordnung im Land.

Wir fordern fünf bezahlte Tage Zeit für politische, allgemeine und  berufliche Bildung im Jahr - zur Stärkung des zivilgesellschaftlichen Engagements, zur Sicherung des Fachkräftebedarfs und zur Eröffnung individueller Bildungs- und Aufstiegschancen. Die Arbeitgeber sollen durch ein Gesetz verpflichtet werden, Beschäftigte für diese 5 Tage freizustellen und den Lohn in dieser Zeit weiter zu bezahlen.

Warum wollen wir 5 Tage Bildungszeit im Jahr?

Mehr Bildung ist gut für den Einzelnen, für die Gesellschaft und für die Wirtschaft. Auch die Menschen in Baden-Württemberg brauchen mehr Bildungszeit! Bildung befähigt zu Selbstbestimmung, Mitbestimmung und Solidarität. Bildung macht unsere Demokratie stark, unsere Arbeit produktiv, unsere Gesellschaft zukunftsfähig. Bildung schafft Chancen. Für jede/n Einzelne/n. Für uns alle.

In den meisten anderen Bundesländern gibt es das schon lange!

Außer Bayern, Thüringen, Sachsen und Baden-Württemberg haben alle Bundesländer Gesetze zur Bildungsfreistellung. Die Wirtschaft hat darunter nicht gelitten - im Gegenteil.

Fakt ist: Die grün-rote Landesregierung hat es in ihrer Koalitionsvereinbarung 2011 versprochen!

"Angelehnt an die Gesetzgebung der meisten anderen Bundesländer werden wir für Baden-Württemberg eine bezahlte Bildungsfreistellung von 5 Arbeitstagen pro Jahr einführen."

Unser Ziel: Gib mir 5! Fünf Tage Bildungszeit im Jahr. Für uns alle!


Nach oben