Deutscher Gewerkschaftsbund

Unterrichtsmaterial für die Berufs- und Arbeitsweltorientierung


Der Übergang von der Schule in die Berufsausbildung ist für junge Menschen ein bedeutender Schritt. Damit dieser Schritt gut gelingt, müssen Schülerinnen und Schüler rechtzeitig auf die Anforderungen der Arbeitswelt vorbereitet werden. Dazu gehört auch, dass sie über die Zusammenhänge von Berufswahl und Lebensplanung informiert werden.

Die Initiative Schule und Arbeitswelt unterstützt die Berufsorientierung in allgemeinbildenden Schulen mit verschiedenen Projekten und stellt Lehrerinnen und Lehrern Materialien für den berufsorientierenden Unterricht zur Verfügung.

Darüber hinaus verfügen der DGB und die Gewerkschaften über Kontakte zu Betrieben, die im Rahmen der Berufsorientierung notwendig und sinnvoll sind. Gewerkschaften wollen den Dialog zwischen Schulen, Betrieben, Interessenvertretung und AusbilderInnen fördern und begleiten.


Nach oben
06.02.2017
Un­ter­richts­ma­te­ria­li­en
morgueFile free photo: mconnors
Themen wie Globalisierung, die Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise sowie die verschiedenen Facetten der Arbeitswelt werden im Unterricht oft nur unzureichend behandelt. Oder aber, sie werden stark vom Interesse der Wirtschaft dominiert. Dann werden Themen wie soziales Engagement, Interessenvertretung oder gerechte Entlohnung bewusst außen vor gelassen und im Mittelpunkt steht die Gewinnerzielung.
weiterlesen …

06.02.2017
Kon­zept "Böck­ler Schu­le" - ak­tu­ell und wis­sen­schafts­ba­siert
HBS
Die „Böckler Schule“-Unterrichtsmaterialien orientieren sich einerseits an aktuellen fachwissenschaftlichen Erkenntnissen, andererseits genügen sie anerkannten fachdidaktischen Kriterien.
weiterlesen …

06.02.2017
Mit­be­stim­mung
Mitbestimmung - Was ist los im Betrieb?
Colourbox.de
Betriebsräte reden mit - aber nicht immer und überall. Welche Aufgaben hat ein Betriebsrat? Können Betriebsräte dem gesamten Unternehmen nützen? Warum gibt es in vielen Unternehmen keinen Betriebsrat?
weiterlesen …