Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 58 - 29.10.2018

Solidarität mit den Beschäftigten der Firma Plural

Der DGB Baden-Württemberg unterstützt solidarisch die Forderung der Beschäftigten der Firma Plural nach ernsthaften und zügigen Verhandlungen über einen Sozialplan und einen Sozialtarifvertrag. Das ist ihr gutes Recht. Gemeinsam haben wir die Mitbestimmungsrechte der Betriebsräte erkämpft, um genau diese Ohnmacht zu überwinden. Es kann nicht angehen, dass die Nachfolgeunternehmen die Beschäftigten nun bedrängen, selbst zu kündigen. So werden Ihnen die Rechte aus einem Betriebsübergang vorenthalten.


Ansprechpartner:
Andreas Harnack, Regionalleiter IG BAU Baden-Württemberg,
Mobil: 0171 7473403

 


Nach oben

Kontakt Pressestelle

E-Mail-Kontakt:
info-bw@dgb.de

Pressesprecherin:
Andrea Gregor
fon   0711-2028-213
mob 0175-2924287
fax   0711-2028-250
andrea.gregor@dgb.de

Andrea Gregor

Andrea Gregor


Sekretariat:
Benita Kaupe
fon  0711-2028-215
fax  0711-2028-250
benita.kaupe@dgb.de


Postanschrift:

DGB-Bezirk Baden-Württemberg
Pressestelle
Willi-Bleicher-Str. 20
70174 Stuttgart