Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 56 - 16.10.2017

Landespressekonferenz zur Aktionswoche "Armut bedroht alle"


Martin Kunzmann, Vorsitzender des DGB Baden-Württemberg: „Niemand sollte in einem Land mit einem Pro-Kopf-Einkommen von gut 23.500 Euro arm sein. Fakt ist aber: Die aktuelle Armutsquote im Land beträgt 11,9 Prozent, bei Alleinerziehenden sogar 38,7 Prozent. Wer Armut verhindern will, muss für gute und sichere Arbeit, gute Löhne und mehr tariflich bezahlte Arbeit sorgen. In Baden-Württemberg sind inzwischen 38 Prozent der Arbeitsplätze kein reguläres Vollzeitarbeitsverhältnis mehr, sondern ein Minijob, Leiharbeit und - häufig unfreiwillige - Teilzeit. Altersarmut kann mit einer vernünftigen Rentenpolitik verhindert werden. Die gesetzliche Rente wurde und wird jedoch massiv geschwächt. Die künftige Bundesregierung muss diese sozialpolitische Fehlentwicklung dringend korrigieren. Das Rentenniveau muss schnellstmöglich angehoben werden. Andernfalls verliert die beitragsfinanzierte Rente weiter an Legitimation, weil sie sich immer stärker der steuerfinanzierten Grundsicherung annähert. Wenn die Politik nicht entschieden gegensteuert, werden Beschäftigte, die heute ein Durchschnittseinkommen beziehen, im Alter zu Grundsicherungsempfängerinnen und -empfängern – auch bei uns in Baden-Württemberg.  Niemand kann wollen, dass Millionen Menschen ihren Lebensabend in Armut verbringen müssen – mit allen negativen Folgen. Deshalb muss der Sozialstaat wieder gestärkt werden. Wenn ich mir die potenziellen Koalitionäre aus Union, FDP und Grünen anschaue, bin ich allerdings skeptisch, ob sie dazu willens sind.“

Link: http://www.armut-bedroht-alle.de/presse

 


Nach oben

Kontakt Pressestelle

E-Mail-Kontakt:
info-bw@dgb.de

Pressesprecherin:
Andrea Gregor
fon   0711-2028-213
mob 0175-2924287
fax   0711-2028-250
andrea.gregor@dgb.de

Andrea Gregor

Andrea Gregor


Sekretariat:
Benita Kaupe
fon  0711-2028-215
fax  0711-2028-250
benita.kaupe@dgb.de


Postanschrift:

DGB-Bezirk Baden-Württemberg
Pressestelle
Willi-Bleicher-Str. 20
70174 Stuttgart