Deutscher Gewerkschaftsbund

11.06.2012

Informationskampagne "Meine Ausbildung, meine Zukunft"

Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft hat gemeinsam mit der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit, den Kammern und Verbänden der Wirtschaft und den Gewerkschaften die Informationskampagne „Meine Ausbildung. Meine Zukunft“ im Rahmen des Bündnisses zur Stärkung der beruflichen Ausbildung und des Fachkräftenachwuchses in Baden-Württemberg 2010 – 2014 gestartet.

Ziel der Kampagne ist die Erhöhung der Attraktivität der betrieblichen Ausbildung sowie der Pflege- und Erziehungsberufe und der sozialen und hauswirtschaftlichen Berufe. Die Kampagne informiert über die Vorteile, die Besonderheiten und die Vielfalt der beruflichen Ausbildungsmöglichkeiten.

Jugendliche, Eltern und Lehrerinnen und Lehrer können sich auf dem Internetportal gut-ausgebildet.de und der youtube-Plattform youtube.com/berufezappen über Ausbildungsberufe informieren.

Ergänzend dazu bietet facebook.com/gutausgebildet die Möglichkeit, konkrete Fragen zu bestimmten Ausbildungsberufen oder auch zur Ausbildung im Allgemeinen zu stellen.

Pressemeldung des MFW mit weiteren links zur Kampagne: http://www.baden-wuerttemberg.de/de/Meldungen/286440.html


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
DGB und Verbände kritisieren die Evaluation
„Die Teilnehmendenbefragung im Rahmen der Evaluation der Bildungszeit ist manipulativ, unvollständig und methodisch fragwürdig“, so die stellvertretende DGB-Landesvorsitzende Gabriele-Frenzer-Wolf. Die Gewerkschaften und zahlreiche Verbände haben entschieden, die Fragebögen in der jetzigen Fassung nicht an ihre Teilnehmerinnen und Teilnehmer weiterzuleiten. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Evaluation der Bildungszeit hat erhebliche Mängel
Die heute vom Wirtschaftsministerium veröffentlichte Halbzeitbilanz der Evaluation des Bildungszeitgesetzes zeigt, dass der ganze Prozess mit erheblichen Mängeln behaftet ist. Das ist nicht verwunderlich. Der DGB hält die Überprüfung grundsätzlich für verfrüht. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
DGB fordert landesweites Ausbildungsmonitoring
Anlässlich des heute vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) und der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) veranstalteten Tages der Berufsbildung schlagen Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter konkrete und schnell umsetzbare Maßnahmen zur Verbesserung der Ausbildungsqualität vor. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten