Deutscher Gewerkschaftsbund

21.02.2014

Zeit zu lernen (test 2/2010)

Zeit zu lernen (test 2/2010) (PDF, 186 kB)

Zeit zu lernen: Um im Job mithalten zu können, ist lebenslanges Lernen heute ein Muss. Die meisten Arbeitnehmer können dafür fünf Tage im Jahr freinehmen. Die Stiftung Warentest gibt Tipps (test2/2010). Die Betonung auf der beruflichen Weiterbildung ist aber nicht DGB-Position - wir wollen eine Freistellung für politische, allgemeine und berufliche Bildung.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Anträge zur Bezirkskonferenz
Zur Konferenz hat der Bezirksvorstand vier Leitanträge eingebracht. Weitere Anträge stammen von den Kreis- und Stadtverbänden, dem DGB-Bezirksfrauenausschuss, der DGB-Jugend sowie den Mitgliedsgewerkschaften. weiterlesen …
Datei
Es gibt viele gute Gründe für Bildungszeit
Das Bündnis Bildungszeit im Land wirbt bei den Beschäftigten dafür, ihren Anspruch auf fünf Tage Bildungszeit im Jahr zu nutzen. Es gibt viele Gründe, Bildungszeit zu nehmen: um sich beruflich weiter zu qualifizieren, sich fit zu machen für ein Ehrenamt oder um als Bürger/-in gesellschaftspolitisch mitzudiskutieren. Informationen zu Seminaren gibt es unter: http://www.bildungszeit-nehmen.de/ weiterlesen …
Datei
Geschäftsbericht 2013 - 2017
Der Tätigkeitsbericht umfasst den Zeitraum Oktober 2013 bis September 2017. Der gesamte Bezirk Baden-Württemberg - die Bezirksverwaltung und die vier Regionen mit ihren Stadt- und Kreisverbänden - legen darin Rechenschaft ab. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten