Deutscher Gewerkschaftsbund

17.08.2017

DGB-Stellungnahme zum Entwurf des Gesetzes zur Änderung des Gesetzes des Landes Baden-Württemberg zum Schutz der Natur und zur Pflege der Landschaft und weiterer Vorschriften – insbesondere zur beabsichtigten Änderung von § 4 des Landestariftreue- und Mindestlohngesetzes (LTMG)


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Landestariftreuegesetz wird durch Novellierung wertlos
Der DGB Baden-Württemberg kritisiert, dass die Landesregierung das Landestariftreuegesetz mit der nun vom Kabinett beschlossenen Änderung de facto wertlos gemacht hat. Der entsprechende Beschluss findet sich gut versteckt im „Entwurf des Gesetzes zur Änderung des Naturschutzgesetzes und weiterer Vorschriften“. Zur Pressemeldung
Datei
DGB-Stellungnahme zum Gesetzentwurf zur Änderung des E-Government-Gesetzes Baden-Württemberg – Verbandsanhörung
weiterlesen …
Artikel
Das Land spart auf Kosten der Beamtinnen und Beamten
Der DGB fordert, den Gesetzentwurf zur Besoldungsanpassung im Sinne der Beamtinnen und Beamten zu verbessern - er pocht auf zeit- und inhaltsgleiche Übertragung des Tarifabschlusses im öffentlichen Dienst. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten