Deutscher Gewerkschaftsbund

Aus dem Film 'Gewerkschaft schafft'
DGB/Info & Idee

Kam­pa­gne "Ge­werk­schaft schafft"

Die Kampagne des DGB Baden-Württemberg und seiner Mitgliedsgewerkschaften zeigt, was die Gewerkschaftsbewegung alles erreicht hat und warum Gewerkschaften gerade jetzt besonders wichtig sind. zur Webseite …

Aktuelles vom Bundesvorstand

Be­zahl­ba­res Woh­nen: Ei­ne Auf­ga­be für Eu­ro­pa

Vor anderthalb Jahren startete die Bürgerinitiative „Housing for All“ um die rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen für bezahlbares Wohnen in Europa zu verbessern. Ihr ist es zu verdanken, dass die Wohnungspolitik nun auf der Tagesordnung in Brüssel steht. Jetzt braucht es Reformen, damit die öffentliche Hand mehr Geld in bezahlbaren Wohnraum investiert.

DGB/Ekaterina Pokrovsky/123rf.com
„Das Ur­teil bringt end­lich Licht in den di­gi­ta­len Schat­ten­ar­beits­mark­t“

Wer seine Aufträge über eine digitale Plattform bekommt, als Essensauslieferer oder Transportdienstleister zum Beispiel, ist nicht zwangsläufig selbständig, er oder sie kann auch Arbeitnehmer sein: Das hat das Bundesarbeitsgericht entschieden und damit die Rechte von Crowdworkern deutlich gestärkt. Jetzt müssen weitere Schritte folgen.

DGB
Ab­rüs­ten statt Auf­rüs­ten: Ak­ti­ons­tag am 5. De­zem­ber

Die Rüstungsausgaben steigen weiter: Für den Bundeshaushalt 2021 sind Ausgaben von rund 50 Milliarden Euro geplant. Die vom DGB unterstützte Initiative "Abrüsten statt Aufrüsten" sagt: Wir brauchen jeden Euro für Investitionen im Sozialen, der Gesundheit, Umweltschutz, der Wissenschaft und der Bildung - und nicht für weitere Aufrüstung. Am 5. Dezember macht die Initiative mit einem dezentralen bundesweiten Aktionstag auf ihre Forderungen aufmerksam.

https://abruesten.jetzt
Dy­na­mik in der Be­sol­dungs­po­li­tik - Ein­kom­mens­un­ter­schie­de blei­ben aber groß

10.000 Euro pro Jahr verdient ein beamteter IT-Spezialist in Mecklenburg-Vorpommern weniger als seine KollegInnen in Bayern. Diesen und weitere Unterschiede hat der DGB für den Besoldungsreport 2020 errechnet. Einige Länder haben Maßnahmen ergriffen um die Ungleichheit zu beenden. Dennoch gilt auf Grund des föderalisierten Besoldungsrechts weiterhin: gleiche Tätigkeit, unterschiedliche Besoldung.

Colourbox
Bil­dungs­ur­laub: Wie be­an­tra­gen? Wer hat An­spruch? Wer zahl­t?

Wie kann ich Bildungsurlaub beantragen - und habe ich überhaupt Anspruch darauf? Eine Übersicht mit den wichtigsten Informationen für alle Bundesländer.

DGB/rawpixel/123rf.com

Aktuelles aus den Regionen

Aalen braucht kei­ne „Quer­den­ker“, „Reichs­bür­ger“ und Co­ro­na-Leug­ner

Anlässlich der angekündigten Demo und Kundgebung von "Querdenken" am 28.11.2020 in Aalen war das Netzwerk für Demokratie auf dem Markt in Aalen mit einem Dialogtisch präsent um ein sichtbares Zeichen gegen diese Demo zu setzen. Denn die Erfahrung mit „Querdenken“-Demonstrationen in anderen Städten zeigt, dass es ihnen im Grunde um offene Verachtung der parlamentarischen Demokratie geht.

DGB/C. Wanitcharoentham/123rf.com / Colourbox.de
Ge­werk­schafts­haus Heil­bronn wur­de vor ge­nau 70 Jah­ren sei­ner Be­stim­mung über­ge­ben

Nachdem durch die Besetzung des Volkshauses am 2. Mai 1933 und schließlich mit der Zerstörung am 4. Dezember 1944 das alte Gewerkschaftshaus Geschichte war, begannen die Gewerkschaften unter dem Dach des DGB am 19.09.1949 mit dem Bau eines neuen Gewerkschaftshauses. Der Bau wurde bereits am 15.11.1950 nach nur 14 Monaten Bauzeit fertiggestellt.

DGB/Silke Ortwein
200 Jah­re Fried­rich En­gels - Ar­gu­men­te ei­nes Kri­ti­kers

Friedrich Engels wurde vor 200 Jahrenam am 28. November 1820 in Barmen (heute Wuppertal) geboren. Grund genug, ihn zu würdigen. In dieser eigens erstellten Ausstellung geht es jedoch nicht um seine Biografie, sondern um seine Argumente zur Kritik an Politik und Ökonomie und seinen Analysen Sie ist zu sehen im Willi-Bleicher-Haus in Stuttgart vom 23.11.2020 bis zum 22.01.2021

Jörg Munder
Er­klä­rung der Be­triebs- und Per­so­nal­rä­te der Re­gi­on Bi­ber­ach

Mitte November haben sich die Betriebs- und Personalräte der Region Biberach getroffen und über die wirtschaftliche Lage ausgetauscht.

DGB