Deutscher Gewerkschaftsbund

Hand hält Karte mit freigerubbeltem Feld BW.GERECHT.
DGB / A. Sieger

BW­GE­RECHT.JETZT

BWGERECHT.jetzt - mit dieser Kampagne zeigen wir, was Baden-Württemberg tun sollte, damit es wieder gerecht zugeht in "The Länd". Es muss noch viel mehr passieren, damit in einem reichen Bundesland auch alle Menschen gut leben können. Um was geht es genau? Schaut vorbei auf https://bwgerecht.jetzt. zur Webseite …

Aktuelles vom Bundesvorstand

Wei­te­re Warn­streiks bei Co­ca Co­la

Vor der nächsten Tarifverhandlungsrunde mit Coca Cola vom 8. bis 10. Februar 2023 hatte die Gewerkschaft NGG die Beschäftigten in der letzten Woche zu bundesweiten Warnstreiks aufgerufen. Auch heute am 3. Februar werden die Streiks an weiteren Standorten fortgesetzt. Die NGG fordert 400 Euro mehr Lohn und mehr Geld für Auszubildende.

NGG
Der In­ter­na­tio­na­le Frau­en­tag

Der 8. März ist Internationaler Frauentag. Seit mehr als 100 Jahren wird der Weltfrauentag begangen. Am Internationalen Frauentag demonstrieren Frauen weltweit für Gleichberechtigung und gegen Diskriminierung von Frauen. Eine Übersicht.

© Gemeinfrei
Auf der Su­che nach neu­en Han­del­s­part­nern

Die zahlreichen globalen Krisen haben die wirtschaftlichen Abhängigkeiten Deutschlands und Europas offengelegt. Für die Versorgung mit natürlichen Rohstoffen sollen deshalb die Verhandlungen zum ausgesetzten EU-Mercosur-Abkommen wieder aufgenommen werden. Dazu braucht es eine Neuausrichtung der Handelspolitik mit sanktionierbaren Arbeits- und Sozialstandards sowie Umweltschutzstandards.

DGB/evrenkalinbacak/123rf.com
Di­gi­ta­le Platt­form­ar­beit: DGB be­grüßt Ent­schei­dung des Eu­ro­pa­par­la­ments

Das Europäische Parlament hat heute dem Vorschlag für eine Richtlinie zur Regulierung der digitalen Plattformarbeit zugestimmt. Damit sollen zukünftig Scheinselbständigkeit und Ausbeutung auf diesem Schattenarbeitsmarkt wirksam eingedämpft werden. Europäischer Rat, Parlament und Kommission müssen nun schnellstens nachziehen und die Richtlinie auf die Zielgerade leiten.

DGB/ammentorp/123rf.com
Warn­streik beim Teig­lings­werk Dom­mitzsch

Mit einem Warnstreik haben die Beschäftigten des Teiglingswerks am 1. Februar 2023 den Druck auf die Arbeitgeber, den belgischen Lebensmittelkonzern Vandemoortele, für die nächste Verhandlungsrunde am 3. Februar, erhöht. Die NGG fordert 520 Euro mehr Lohn, um die Preissteigerungen auszugleichen und einen deutlichen Schritt weg vom Niedriglohn zu machen.

Colourbox.de
Ta­ri­fab­schlüs­se in der Land­wirt­schaft in Schles­wig-Hol­stein und Rhein­lan­d-Pfalz

Die IG BAU und Arbeitgeber haben sich auf Tarifverträge geeinigt. In Schleswig-Holstein steigt der Ecklohn rückwirkend zum 1. Oktober 2022 um 8,2 und in Rheinland-Pfalz um 9,5 Prozent. Zusätzlich gibt es 350 Euro Inflationsprämie. Teilzeitbeschäftigte erhalten diese Leistung anteilig. Die Tarifverträge haben eine Laufzeit bis zum 31. Dezember 2023.

DGB/visionsi/123rf.com

Aktuelles aus den Regionen

1. Mai 2023 in der Re­gi­on Stutt­gart

An insgesamt neun Orten in der Region Stuttgart rufen wir am 1. Mai 2023 zu Kundgebungen und Demos zum Tag der Arbeit auf.

DGB
Ess­lin­gen: Kran­ken­haus-Re­vo­lu­tion? Ak­tu­el­le Ent­wick­lun­gen im Ge­sund­heits­sek­tor

Die Krankenhausfinanzierung soll reformiert werden. In dem Zusammenhang sprechen Bundesregierung und Medien gerne von einer "Revolution", doch hält die Reform, was diese Betitelung verspricht? Zu Gast: Dr. Thomas Strohschneider.

DGB-Region Stuttgart