Deutscher Gewerkschaftsbund

Aktuelles vom Bundesvorstand

Co­ro­na: Was ist mit mei­nem Lohn, wenn ich mei­ne Kin­der be­treu­en muss?

Viele Eltern fragen sich derzeit: "Wie steht es um meine Arbeit und meinen Lohn, wenn aufgrund des Corona-Virus der Kindergarten oder die Schule meines Kindes geschlossen hat und ich nicht arbeiten kann?" Am 27. März ist dazu ein Gesetz verabschiedet worden. Wir erklären die Eckpunkte.

DGB/Oksana Kuzmina/123RF.com
DGB for­dert "Co­ro­na­bonds"

Der Sachverständigenrat für Wirtschaftsfragen hat die europäische Dimension der Corona-Krise bewertet. "Die Bundesregierung muss dem Rat der Wirtschaftsweisen folgen und ein klares Signal an die Finanzmärkte senden, dass die Eurostaaten füreinander einstehen“, sagt DGB-Vorstand Stefan Körzell. "Andernfalls droht eine neue Eurokrise und möglicherweise das endgültige Aus für die Währungsunion."

DGB/Marian Vejcik/123rf.com
Kurz­ar­bei­ter­geld: Hö­her mit ent­spre­chen­den Ta­rif­ver­trä­gen

In Krisenzeiten können Unternehmen ihre Produktion oder ihre Dienstleistungen reduzieren oder den Betrieb ganz auf Null herunterfahren – für die Beschäftigten gibt es dann Kurzarbeitergeld von der Bundesagentur für Arbeit, auf Antrag des Arbeitgebers. Das Kurzarbeitergeld beträgt regulär 60 Prozent vom Nettogehalt, für Beschäftigte mit Kindern 67 Prozent. Für Beschäftigte mit Tarifvertrag ist oft deutlich mehr drin. Gewerkschaften haben mit Tarifverträgen Aufstockungen von 80 bis 90 Prozent und sogar fast bis zum vollen Ausgleich verhandelt.

DGB/Katarzyna Białasiewicz/123rf.com
DGB-Vi­ze Han­nack: Azu­bis "be­son­ders zu schüt­zen­de Grup­pe"

DGB-Vize Elke Hannack hält nichts von Forderungen aus der Wirtschaft, Kurzarbeit nun auch für Azubis einzuführen: "Eine gravierende Kürzung ihrer Vergütung würde viele dieser jungen Menschen in eine existentiell extrem schwierige Situation bringen."

DGB/Simone M. Neumann
Co­ro­na-In­fos und Be­ra­tung für Be­schäf­tig­te in ver­schie­de­nen Spra­chen

Die wichtigsten Informationen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der Corona-Krise auf Deutsch, Englisch, Polnisch, Rumänisch, Bulgarisch, Ungarisch, Kroatisch und Tschechisch - auf den Seiten des DGB-Projekts "Faire Mobilität". Außerdem bietet "Faire Mobilität" Hotlines für osteuropäische Beschäftigte in Bosnisch-Kroatisch-Serbisch, Bulgarisch, Polnisch, Rumänisch und Ungarisch.

DGB/Maksym Yemelyanov /123RF.com
Blan­ko­scheck im Kri­sen­fall? Ein Über­blick zum Be­völ­ke­rungs­schutz­ge­setz

Die uneinheitlichen Herangehensweisen der Bundesländer an die Bewältigung der Corona-Krise und ihrer Folgen haben im Bundesministerium für Gesundheit (BMG) den Gedanken nach einer zentralen Steuerung künftiger Ansätze zur Abwehr epidemiologischer Gefahrensituationen reifen lassen. Mit dem im Hauruck-Modus vom Regierungskabinett verabschiedeten Bevölkerungsschutzgesetz werden dem BMG politische Vollmachten in beispiellosen Umfang eingeräumt.

DGB/Pavlo Vakhrushev/123rf.com

Aktuelles aus den Regionen

#Ich­Bin­So­li­da­risch

Ich bin solidarisch weil, ...

K. Keßner
#Ich­Bin­So­li­da­risch

Ich bin solidarisch, weil...

DGB/J.Höfflin
Wo­zu braucht man Ge­werk­schaf­ten?

Die Corona-Krise überrannte uns in Rekordzeit, und genauso schnell wird eine Beschäftigungskrise folgen. Schnell wird klar: Gewerkschaften waren und sind notwendig. Wir haben deshalb ein gewerkschaftliches Tutorial zusammengestellt, welches einige der wichtigsten Informationen zur Arbeitswelt zum Nachlesen, Ansehen und Nachhören anbietet

Jörg Munder
#Ich­Bin­So­li­da­risch

In Zeiten von Corona sagt Thomas: Ich bin solidarisch, weil...

DGB/T. Steinebrunner
CO­RO­NA-KRI­SE: Wir sind für euch da. Wir sind so­li­da­risch!

Der DGB arbeitet an politischen Lösungen im Sinne der Beschäftigten. Gewerkschaften, Betriebsräte und Personalräte arbeiten an Lösungen für die Beschäftigten, um Arbeitsplätze und Einkommen zu sichern. MEHR ERFAHREN...

DGB Südbaden
DGB schreibt Mit­be­stim­mungs­preis 2020 aus
Mitbestimmungspreis-Würfel
DGB/J. Röttgers
Zum zweiten Mal schreibt der DGB Baden-Württemberg einen Mitbestimmungspreis aus. Dafür können sich alle gesetzlichen Mitbestimmungsgremien aus dem Land bewerben. Reicht eure abgeschlossenen Projekte und Vereinbarungen bei uns ein! Wir wollen, dass eure Arbeit gebührend gewürdigt wird.
weiterlesen …

DGB-I­ni­tia­ti­ve "Ver­giss nie, hier ar­bei­tet ein Men­sch"
DGB
Wer seine Arbeit im Dienst der Gesellschaft leistet, und wer dazu beiträgt, dass unser Gemeinwesen funktioniert, verdient Respekt. Der DGB startet deshalb die Initiative „Vergiss nie, hier arbeitet ein Mensch“. Sie richtet sich an die breite Öffentlichkeit, aber auch an Dienstherren und Arbeitgeber, um Missstände zu beseitigen.
zur Webseite …

Öf­fent­li­cher Dienst & Be­am­ten­po­li­tik
Menschen aus dem Bereich Öffentlicher Dienst/Beamte
DGB
zur Webseite …

DGB-Bü­ro für In­ter­re­gio­na­le Eu­ro­pa­po­li­tik
Gelbe Europasterne auf blauem Grund, Puzzlespiel
EU-Parlament
zur Webseite …

Pro­jekt Faire Mo­bi­li­tät
Faire Mobilität/DGB
Die Beratungsstellen des DGB-Projekts Faire Mobilität bieten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern aus anderen Ländern, die in Deutschland arbeiten, eine kostenlose Beratung an, unter anderem in Stuttgart und Mannheim.
zur Webseite …

Pro­jekt MEN­TO
MENTO teaser
DGB BW
Das DGB-Projekt MENTO unterstützt Kolleginnen und Kollegen, die sich für das Thema Grundbildung und Alphabetisierung im Betrieb engagieren möchten und bildet sie hierfür aus.
zur Webseite …

Kam­pa­gne "Frist ist Frust - Ent­fris­tungs­pakt 2019"
Paktman der Befristungsfresser
Frist ist Frust
Die Beschäftigten an Hochschulen und Forschungseinrichtungen leiden seit Jahren unter einer hohen Befristungsquote, die zudem stark dysfunktional ist. Der dauerhafte Einstieg des Bundes in die Hochschulfinanzierung muss genutzt werden, um endlich mehr Dauerstellen zu schaffen. Zur Kampagne und Petition:
zur Webseite …