Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 29 - 26.04.2012

Der Tag der Arbeit in Baden-Württemberg

43 DGB-Kundgebungen am 1. Mai in Baden-Württemberg unter dem
Motto: „Gute Arbeit für Europa, gerechte Löhne und soziale Sicherheit“

Hauptkundgebung mit dem DGB-Vorsitzenden Michael Sommer in Stuttgart

Der DGB-Landesvorsitzende Nikolaus Landgraf spricht in Freiburg – gemeinsam mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann

Die 43 Kundgebungen des DGB Baden-Württemberg am 1. Mai 2012 stehen unter dem Motto „Gute Arbeit für Europa – gerechte Löhne und soziale Sicherheit“.

Die Hauptkundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes für die Bundesrepublik Deutschland mit dem DGB-Vorsitzenden Michael Sommer findet in diesem Jahr in Stuttgart auf dem Marktplatz statt – Redebeginn Michael Sommer: 11.10 Uhr.

Der DGB-Landesvorsitzende Nikolaus Landgraf redet, gemeinsam mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann, bei der Mai-Kundgebung in Freiburg, die stellvertretende DGB-Landesvorsitzende Marion v. Wartenberg spricht mit Andi Rieger, dem Co-Präsidenten der UNIA/Bern, auf einer grenzüberschreitenden Kundgebung mit den Schweizer Gewerkschaften in Kreuzlingen (Schweiz), Wirtschafts- und Finanzminister Nils Schmid redet in Reutlingen.

In seinem Mai-Aufruf fordert der DGB einen gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro, gleichen Lohn für gleiche Arbeit in der Leiharbeit und ein Ende der Zersplitterung der Beschäftigungsverhältnisse. Um Altersarmut vorzubeugen fordert der DGB gute Arbeit und eine andere Rentenpolitik. Der DGB warnt vor den volkswirtschaftlichen Folgen einer rigiden Sparpolitik in Europa und in Deutschland. Er plädiert für Investitionen in eine europäische Wachstums- und Beschäftigungspolitik anstelle der aktuellen Politik des Kaputtsparens.
Weitere Themen der Kundgebungen werden die Landespolitik sowie die laufenden Tarifrunden sein.

Auf den DGB-Kundgebungen im Land werden neben der DGB-Spitze aus Bund und Land und den Spitzen der Landesregierung zahlreiche weitere prominente Rednerinnen und Redner auftreten:

Michael Sommer, DGB-Vorsitzender, Stuttgart und Kirchheim/Teck
Nikolaus Landgraf, DGB-Landesvorsitzender, Freiburg
Winfried Kretschmann, Ministerpräsident, Freiburg
Marion v. Wartenberg, stv. DGB-Landesvorsitzende, Kreuzlingen (CH)
Nils Schmid, stv. Ministerpräsident, Reutlingen

Detlef Wetzel, 2. Vorsitzender der IG Metall, Singen
Christiane Benner, geschf. Vorstandsmitglied der IG Metall, Göppingen
Regina Görner, ehem. geschf. Vorstandsmitglied der IG Metall, Offenburg

Leni Breymaier, ver.di-Landesbezirksleiterin, Ulm
Inge Hamm, Regionalleiterin der IG BAU BW, Mannheim
Jörg Hofmann, Bezirksleiter IG Metall Baden-Württemberg, Schwäbisch Hall
Doro Moritz, GEW-Landesvorsitzende, Karlsruhe
Rüdiger Seidenspinner, GdP-Landesvorsitzender, Esslingen

Christian Bäumler, CDA-Landesvorsitzender, Pforzheim (Talkrunde)
Andrea Nahles, SPD-Generalsekretärin, Pforzheim (Talkrunde)
Andi Rieger, Co-Präsident der Gewerkschaft UNIA/Bern, Kreuzlingen (CH)


DGB-Pressestelle
Jürgen Klose


Nach oben

Kontakt Pressestelle

E-Mail-Kontakt:
info-bw@dgb.de

Pressesprecherin:
Andrea Gregor
fon   0711-2028-213
mob 0175-2924287
fax   0711-2028-250
andrea.gregor@dgb.de

Andrea Gregor

Andrea Gregor


Assistenz:
Benita Kaupe
fon  0711-2028-215
fax  0711-2028-250
benita.kaupe@dgb.de


Postanschrift:

DGB-Bezirk Baden-Württemberg
Pressestelle
Willi-Bleicher-Str. 20
70174 Stuttgart