Deutscher Gewerkschaftsbund

31.07.2018

Betriebsräte setzen starken Innovationsimpuls für digitalen Aufbruch

Eine besondere soziale Innovation in Gestalt einer „Lebenden Betriebsvereinbarung“ ist den Betriebsräten der GASAG-Gruppe mit federführender Unterstützung durch das Forum Soziale Technikgestaltung gelungen. Nach fünfmonatiger intensiver Vorbereitungszeit präsentierte der Konzernbetriebsrat seinen starken Innovationsimpuls im Umgang mit neuen Plattformarbeitswelten. Die Betriebsräte ergriffen die Initiative und plädierten für neue Standards. Am Beispiel des sogenannten „Internen Crowdsourcing“ ebnen sie den Weg für ein innovatives neues Aushandlungsmodell im Unternehmen. Die „Lebende Konzernbetriebsvereinbarung“ in der GASAG gehört zu den bemerkenswerten Pionierlösungen in den Arbeitswelten der Bundesrepublik. Näheres unter http://www.blog-zukunft-der-arbeit.de/betriebsraete-setzen-starken-innovationsimpuls-fuer-digitalen-aufbruch/

 


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Forum Eins
Die Digitalisierung verändert auch die Arbeit in der Industrie. Dabei eröffnen sich Spielräume für eine neue Welle der Humanisierung der Arbeit, die sich jedoch nicht von allein verwirklichen – Antrieb ist häufig eine weitere Rationalisierung der Produktionsprozesse. Wir wollen diskutieren, was in den Produktionshallen passiert und wie Betriebsräte gestaltend eingreifen können. weiterlesen …
Bildergalerie
Eindrücke vom DGB-Forum 2018
Beim diesjährigen DGB-Forum haben sich mehr als 140 Gäste im Akademie Hotel in Karlsruhe eingefunden: Betriebs- und Personalräte, Vertreterinnen und Vertreter aus den Gewerkschaften und arbeitnehmernahen Organisationen sowie Menschen, die sich beruflich mit der Digitalisierung beschäftigten. zur Fotostrecke …
Pressemeldung
DGB verleiht erstmals Mitbestimmungspreis
Der DGB Baden-Württemberg verleiht am heutigen Dienstag erstmals den von ihm geschaffenen Mitbestimmungspreis „Gute Arbeit – ausgezeichnet“. Geehrt werden fünf Mitbestimmungsgremien für innovative und beispielhafte Projekte. Die Preisverleihung findet im Rahmen des Betriebs- und Personalräteempfangs statt, zu dem die Wirtschafts- und Arbeitsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut einlädt. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten