Deutscher Gewerkschaftsbund

21.12.2017

Infoflyer vom Bündnis Bildungszeit

Flyer Bündnis Bildungszeit (PDF, 568 kB)

Das Bündnis Bildungszeit im Land wirbt bei den Beschäftigten dafür, ihren Anspruch auf fünf Tage Bildungszeit im Jahr zu nutzen. Es gibt viele Gründe, Bildungszeit zu nehmen: um sich beruflich weiter zu qualifizieren, sich fit zu machen für ein Ehrenamt oder um als Bürger/-in gesellschaftspolitisch mitzudiskutieren. Informationen zu Seminaren gibt es unter: http://www.bildungszeit-nehmen.de/


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Appell der Mitte-Studie „politische Bildung als Daueraufgabe“ ernst nehmen!
Die Friedrich-Ebert-Stiftung erforscht alle zwei Jahre rechtsextreme und demokratiegefährdende Einstellungen in Deutschland. Die aktuelle Studie trägt den Titel „Die geforderte Mitte“. Der Titel beschreibt, welche gesellschaftlichen Aufgaben sich für die nächsten Jahre abzeichnen: Haltung zeigen, Position beziehen und dadurch die Demokratie stärken! Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Das Bildungszeitgesetz wird mehr gebraucht denn je
Die Bildungszeit ist wichtiger denn je. Die Novellierung bringt den Beschäftigten jedoch wenig Positives. Durch den Einsatz des Bündnis für Bildungszeit konnten die noch zu Anfang der Legislaturperiode angekündigten großen Verschlechterungen des Gesetzes abgewehrt werden. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Baden-Württemberg braucht ein attraktives Bildungszeitgesetz
Anlässlich der heute endenden Frist, die das Wirtschaftsministerium zur Bewertung der Evaluationsergebnisse des Bildungszeitgesetzes gesetzt hatte, macht sich das Bündnis Bildungszeit gemeinsam stark für ein attraktives und praktikables Bildungszeitgesetz. In dem Bündnis, das der DGB Baden-Württemberg initiiert hatte, sind mittlerweile 17 Organisationen vertreten. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten