Deutscher Gewerkschaftsbund

20.11.2018

DGB-Positionspapier Wohnen

Bezahlbaren Wohnraum in Baden-Württemberg schaffen

DGB Baden-Württemberg - Positionspapier Wohnen, 13.11.2018 (PDF, 277 kB)

Der DGB ruft alle politischen und gesellschaftlichen Akteure – Bund, Land, Kommunen genauso wie Wohnungs- und Immobilienunternehmen sowie die eigens vom Land eingerichtete Wohnraum-Allianz – dazu auf, geeignete Strategien zu entwickeln, um den eklatanten Mangel an preisgebundenem wie auch bezahlbarem Wohnraum zu beseitigen. Die Situation bedroht den sozialen Zusammenhalt, also den Kern unserer Gesellschaft. Es braucht eine Trendwende in der Wohnungspolitik, eine neue, gemeinwohlorientierte Bodenpolitik und eine sozial gerechte Bestandspolitik.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
DGB unterstützt „Housing for all“
Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat heute gemeinsam mit dem Deutschen Mieterbund und der aus Wien stammenden Initiatorin Karin Zauner-Lohmeyer die Europäische Bürgerinitiative „Housing for all“ in Berlin vorgestellt. Der DGB Baden-Württemberg unterstützt die Initiative ausdrücklich. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
DGB veranstaltet Aktionswoche „Bezahlbar ist die halbe Miete“
Angesichts des Wohnraummangels und explodierender Mieten veranstaltet der DGB eine bundesweite Aktionswoche unter dem Motto „Bezahlbar ist die halbe Miete“. Zwischen dem 25. und dem 29. März finden dazu in Baden-Württemberg zahlreiche Veranstaltungen statt - etwa eine Aktion auf dem Stuttgarter Schlossplatz, bei der Gewerkschafter/-innen mit den Bürgerinnen und Bürgern Lösungsvorschläge für die Misere diskutieren. Zur Pressemeldung
Artikel
Neuer Arbeitskreis Gewerkschafter*innen im Kommunalparlament konstituierte sich
Gewerkschafter*innen engagieren sich in vielen Bereichen, auch in der Kommunalpolitik. Am 20.07.2019 trafen sich die gewerkschaftlichen Kommunalpolitiker*innen zum Austausch in Stuttgart. Beim ersten Treffen ging es um die Wohnungsnot in Baden-Württemberg, konkret um die Rolle der Kommunen bei der Schaffung leistbarer Wohnungen. Hierzu war der Reutlinger Oberbürgermeister Thomas Keck als Experte geladen. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten