Deutscher Gewerkschaftsbund

11.01.2018

Anträge zur Bezirkskonferenz

Zur Konferenz hat der Bezirksvorstand vier Leitanträge eingebracht. Weitere Anträge stammen von den Kreis- und Stadtverbänden, dem DGB-Bezirksfrauenausschuss, der DGB-Jugend sowie den Mitgliedsgewerkschaften.

 

Antragsblock A: Gute Arbeit (PDF, 564 kB)

Der Einsatz für gute Arbeitsbedingungen ist einer der Kernaufgaben des DGB. Hierzu gehören tariflich bezahlte und mitbestimmte Arbeitsplätze, mit dem Privatleben vereinbare Arbeitszeiten und ausreichend Weiterbildungsmöglichkeiten. Der DGB engagiert sich zusammen mit den Gewerkschaften, dass Baden-Württemberg zum Musterland guter Arbeit wird.

Antragsblock B: Gute Bildung (PDF, 195 kB)

Gute Bildung und Weiterbildung sind ein Menschenrecht. Bildung und ein hohes Qualifikationsniveau tragen zu Wohlstand, Beschäftigung und einem guten Miteinander bei. Der DGB wird deshalb Bildungspolitik sowie das Thema Weiterbildung zu einem seiner Arbeitsschwerpunkte machen. Dazu gehört auch der Erhalt des Bildungszeitgesetzes.

Antragsblock C: Gutes Leben (PDF, 404 kB)

Eine gute Daseinsvorsorge und ein starker Sozialstaat sind die Leitplanken für eine solidarische Gesellschaft. Der DGB setzt sich dafür ein, dass die Lebensbedingungen für die Menschen in Baden-Württemberg so sind, dass sie am gesellschaftlichen Wohlstand teilhaben können.

Antragsblock D: Starker DGB (PDF, 208 kB)

Der DGB und seine Gewerkschaften sind die Experten in Sachen Arbeit. Mit diesem Selbstverständnis wollen wir uns vor Ort und landesweit in die Gestaltung der Arbeitswelt und der Gesellschaft einmischen - im Sinne der Beschäftigten.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Gewerkschaften schlagen interregionalen Austausch zur Corona-Krise vor
Die Gewerkschaften der „Vier Motoren für Europa“ wenden sich mit einem gemeinsamen Schreiben an ihre Regierungschefs mit dem Vorschlag, sich zu Covid-19 und Möglichkeiten der interregionalen Zusammenarbeit auszutauschen. weiterlesen …
Pressemeldung
Gegen Gewinne ohne Gewissen
Deutsche Unternehmen verdienen an Produkten, die unter menschenunwürdigen Bedingungen und mit katastrophalen Umweltschäden im Globalen Süden hergestellt werden. Die „Initiative Lieferkettengesetz“ fordert, dass diese Missstände abgestellt werden. Und zwar verbindlich. Freiwilligkeit reicht nicht aus. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Corona-Krise verantwortungsbewusst bewältigen
Der DGB Baden-Württemberg und die Landtagsfraktion der Grünen richten einen gemeinsamen Appell an die Arbeitgeber, die Beschäftigung im Land stabil zu halten und weiterhin in Ausbildung zu investieren Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten