Deutscher Gewerkschaftsbund

29.01.2019
8. März 2019

Aufruf zum Internationalen Frauentag

Europawahl: Geht wählen!


Liebe Kolleginnen,

am 26. Mai wird das neue Europäische Parlament gewählt. Wir Frauen im Deutschen Gewerkschaftsbund rufen alle Wahlberechtigten auf, mit ihrer Stimme die demokratischen Kräfte in Europa zu stärken.

Die Europäische Union ist eine Gemeinschaft für Frieden und Wohlstand. Auch wenn manches verbesserungswürdig ist: Die EU steht für Demokratie und Solidarität, für Vielfalt, für ein partnerschaftliches Miteinander und für eine gemeinsame europäische Identität.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern gehört von Anfang an zu den Grundwerten der Europäischen Union. Sie hat maßgeblich dazu beigetragen, dass in den Mitgliedstaaten die Benachteiligung von Frauen abgebaut, ihre Gesundheit geschützt und ihr Recht auf Selbstbestimmung gestärkt wird. Europa ist ein Motor der Gleichstellungspolitik und ein Bollwerk gegen den Antifeminismus der Rechtspopulisten.

Der Aufstieg rechtspopulistischer und nationalistischer Kräfte stellt die EU vor existenzielle Herausforderungen: Wo demokratische Errungenschaften geschliffen werden, stehen auch sicher geglaubte Frauenrechte wieder in Frage. Deshalb ist es jetzt wichtig, unsere europäischen Grundwerte zu verteidigen.

Wir Frauen im Deutschen Gewerkschaftsbund sind überzeugt: Gleichstellung ist nicht nur eine Frage der sozialen und wirtschaftlichen Verantwortung. Sie ist vor allem eine Frage der Gerechtigkeit! Wir brauchen ein soziales und gerechtes EUROPA!

Wir wollen die Gleichstellung von Frauen und Männern durch verbindliche und wirksame europäische Regelungen

  • um gleichen Lohn für gleiche und gleichwertige Arbeit durchzusetzen

  • für gleiche Chancen auf dem Arbeitsmarkt, auch um Beruf und Familie besser unter einen Hut zu kriegen, unabhängig vom gelebten Familienmodell

  • für mehr Frauen in Führungspositionen und auf allen Führungsebenen in Wirtschaft und Politik

  • für gute öffentliche Dienstleistungen und gerechte soziale Sicherungssysteme

  • für faire Chancen auf eine eigene Existenzsicherung, für ein selbstbestimmtes Leben.

Dafür hat Europa bereits unverzichtbare Impulse geliefert, die wir auch weiterhin brauchen.

Deshalb unser Aufruf: Geht am 26. Mai wählen! Stärkt die demokratischen Kräfte! Für ein politisch vereintes, demokratisches, wirtschaftlich starkes und sozial gerechtes Europa. Für eine gute Zukunft für Frauen und Männer!

Elke Hannack
Stellvertretende DGB-Vorsitzende

 

Internationaler Frauentag 2019

DGB


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
DGB dringt auf höhere Repräsentanz von Frauen in der Politik
Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März feiert der DGB das hundertjährige Jubiläum des Frauenwahlrechts und würdigt damit das Engagement der Arbeiterinnenbewegung für die Gleichberechtigung von Frauen. Doch trotz rechtlicher Gleichstellung von Frauen und Männern sind wir von tatsächlicher Gleichstellung noch ein gutes Stück entfernt. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
100 Jahre Frauenwahlrecht - Zeit für Reform
„Heraus mit der Wahlrechtsreform“ – in Anlehnung an das Motto der Vorkämpferinnen für das Frauenwahlrecht in der Kaiserzeit („Heraus mit dem Frauenwahlrecht“) feiert der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Baden-Württemberg 100 Jahre Frauenwahlrecht. Dazu findet heute im Stuttgarter Willi-Bleicher-Haus ein politisch-kabarettistischer Abend mit rund 100 Gästen statt. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Die Beschäftigten stärker in den Blick nehmen
Sind Beschäftigungssicherung, Arbeitnehmerrechte, soziale Gerechtigkeit und Generationengerechtigkeit der rote Faden, an dem Grüne und CDU ihr Handeln ausrichten? Da gibt es ein großes Fragezeichen. Deshalb lädt der DGB Baden-Württemberg die beiden Fraktionsvorsitzenden Andreas Schwarz (Bündnis 90/Die Grünen) und Prof. Dr. Wolfgang Reinhart (CDU) zu einer Diskussionsveranstaltung ins Willi-Bleicher-Haus in Stuttgart ein. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten