Deutscher Gewerkschaftsbund

29.11.2021
dgb aktuell 08/2021

Das 4-Säulen Modell zur Besoldung

Lösungsansatz des Finanzministeriums der amtsangemessenen Alimentation

Bereits direkt nach dem turnusmäßigen Spitzegespräch von DGB und seinen Mitgliedsgewerkschaften des öffentlichen Dienstes mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg konnten wir berichten, dass das Finanzministerium an eine Lösung zur amtsangemessenen Alimentation arbeitet. Mittlerweile sind weitere Details bekannt geworden. Hier ein kurzer Überblick, was bereits bekannt ist. Weiterlesen siehe PDF:


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Elektronische Widersprüche gegen Bescheide des Landesamts für Besoldung
Seit Anfang Februar findet sich auf der Homepage des Landesamts für Besoldung und Versorgung (LBV) der Hinweis, dass Widersprüche nicht mehr über das Kundenportal eingereicht werden können. Da die Hintergründe aus Sicht des DGB unklar waren, hat sich der DGB an den Präsidenten des LBV und das zuständige Finanzministerium gewandt, um die Hintergründe zu erfahren. Am 02. März 2021 gab es einen Erörterungstermin mit FM und LBV, um eine Lösung im Sinne der Beschäftigten zu finden. weiterlesen …
Pressemeldung
DGB begrüßt die Besoldungsanpassung
Der DGB Baden-Württemberg begrüßt die heutige Ankündigung des Finanzministeriums, dass der Tarifabschluss der Länder vollständig auf die aktiven Beamtinnen und Beamten übertragen wird. Bei den Versorgungsempfängerinnen und Versorgungsempfängern bleibt das Vorgehen hinter den Erwartungen zurück. Zur Pressemeldung
Artikel
Besoldungsanpassung beschlossen
Mit einer Pressemeldung hat das Finanzministerium die Anpassung der Besoldung in Folge des Tarifabschlusses der Länder bekannt gegeben. Aktive Beamtinnen und Beamte werden so zeit- und wirkungsgleich an der Tarifentwicklung beteiligt. Auf der Strecke bleiben Versorgungsempfängerinnen und Versorgungsempfänger. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten