Deutscher Gewerkschaftsbund

21.01.2016

Unsere Positionen zur Landtagswahl 2016

DGB-Broschüre Unsere Positionen zur Landtagswahl 2016

DGB BW


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Die Beschäftigten stärker in den Blick nehmen
Sind Beschäftigungssicherung, Arbeitnehmerrechte, soziale Gerechtigkeit und Generationengerechtigkeit der rote Faden, an dem Grüne und CDU ihr Handeln ausrichten? Da gibt es ein großes Fragezeichen. Deshalb lädt der DGB Baden-Württemberg die beiden Fraktionsvorsitzenden Andreas Schwarz (Bündnis 90/Die Grünen) und Prof. Dr. Wolfgang Reinhart (CDU) zu einer Diskussionsveranstaltung ins Willi-Bleicher-Haus in Stuttgart ein. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Für Grün-Schwarz sind Beschäftigteninteressen nachrangig
Der DGB Baden-Württemberg stellt der Landesregierung zur Halbzeit ein durchwachsenes Zeugnis aus. Für Grün-Schwarz seien die Interessen der Beschäftigten in diesem Land immer noch nachrangig, kritisierte der Deutsche Gewerkschaftsbund anlässlich der Pressekonferenz der beiden Fraktionsvorsitzenden der Regierungsparteien, Andreas Schwarz (Grüne) und Wolfgang Reinhart (CDU). Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Hände weg vom Arbeitszeitgesetz!
Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) fordert die grün-schwarze Landesregierung auf, sich endlich klar zu den geltenden Arbeitszeitregelungen zu bekennen. Denn die Zeit drängt. Nordrhein-Westfalen bringt voraussichtlich am 15. Februar eine Initiative zur Lockerung des Arbeitszeitgesetzes in den Bundesrat ein. Heute beschäftigt sich der Wirtschaftsausschuss des Stuttgarter Landtages mit dem Thema. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten