Deutscher Gewerkschaftsbund

06.02.2017

Fach Wirtschaft, Berufs- und Studienorientierung


Der DGB-Bezirk Baden-Württemberg unterstützt das Ziel, sozio-ökonomische Bildung und eine umfassende Berufs- und Studienorientierung in den neuen Bildungsplänen zu verankern. Er hat den Prozess, der bundesweit Beispielcharakter haben kann, aktiv begleitet. Mit ausführlichen Stellungnahmen zu den Bildungsplänen und der Mitarbeit im Beirat zur Bildungsplanreform haben der DGB-Bezirk Baden-Württemberg und die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Einfluss auf die Bildungspläne genommen. Darüber hinaus hat der DGB-Bezirk ein umfassendes Gutachten zum neuen Fach Wirtschaft, Berufs- und Studienorientierung bei Prof. Dr. Birgit Weber (Universität Köln) in Auftrag gegeben.

Das neue Schulfach wird ab dem Schuljahr 2016/2017 an allen weiterführenden allgemeinbildenden Schulen des Landes eingeführt.

Der DGB-Bezirk hat sich für ein integriertes Fach Politik, Wirtschaft/Berufs- und Studienorientierung als bessere Alternative eingesetzt, der die Inhalte einer umfassenden sozioökonomischen Bildung besser und lebensweltnäher vermitteln könnte.

Link:
Bildungsplan Fach Wirtschaft, Berufs- und Studienorientierung: http://www.bildungsplaene-bw.de/,Lde/Startseite 

Downloads:


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Lobbyismus und Wirtschaft in der Schule
Was sollen Kinder über Wirtschaft und Arbeitswelt lernen? Was müssen sie bei zunehmender Öffnung des Lernorts Schule für Lobbyisten über Werbung wissen. Welche Folgen haben die fortschreitende Entstaatlichung des Bildungswesens und die Forderung der Wirtschaft nach einem eigenen Fach? weiterlesen …
Artikel
Code of Conduct
Kultusminister Andreas Stoch hat am 23. November 2015 in Stuttgart mit Vertreterinnen und Vertretern der Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Wohlfahrtspflege, Sozialpartnern und Kammern einen Verhaltenskodex zur Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft unterzeichnet. weiterlesen …
Artikel
Die Böckler-Aktion Bildung
Mit der Böckler-Aktion Bildung wenden wir uns explizit an Schülerinnen und Schüler, die ihren Studienwunsch nicht verwirklichen, weil sie glauben, sich ein Studium nicht leisten zu können. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten