Deutscher Gewerkschaftsbund

Hand hält Karte mit freigerubbeltem Feld BW.GERECHT.
DGB / A. Sieger

BW­GE­RECHT.JETZT

BWGERECHT.jetzt - mit dieser Kampagne zeigen wir, was Baden-Württemberg tun sollte, damit es wieder gerecht zugeht in "The Länd". Es muss noch viel mehr passieren, damit in einem reichen Bundesland auch alle Menschen gut leben können. Um was geht es genau? Schaut vorbei auf https://bwgerecht.jetzt. zur Webseite …

Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5
Letzte Seite 

Aktuelles vom Bundesvorstand

DGB-Ta­rif­mel­dun­gen vom 25. No­vem­ber bis zum 1. De­zem­ber 2023

In dieser Woche sind wieder Tausende Kolleg*innen für bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne auf die Straße gegangen. So demonstrierten vor allem die Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder bundesweit für einen Tarifabschluss. In der Eisen- und Stahlindustrie ist die Friedenspflicht ausgelaufen und die Beschäftigten haben mit den 1. Warnstreiks die heiße Phase der Tarifverhandlungen eingeläutet.

DGB/Hans-Christian Plambeck
Wie wei­ter nach dem Ver­fas­sungs­ur­teil?

Mit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts wird ein Großteil der Gelder aus dem Klima- und Transformationsfonds sowie dem Wirtschaftsstabilisierungsfonds gesperrt. Damit sollten über mehrere Jahre z.B. Ausgaben für Klimaschutz und Transformation gestemmt werden. Um die wirtschaftliche Zukunftsfähigkeit zu sichern, braucht es neben einer Reform der Schuldenbremse, höhere Einnahmen.

Colourbox.de
An­stieg der Lang­zeit­ar­beits­lo­sig­keit – Am­pel muss Tur­bo zu­schal­ten

Aktuell sind 930.000 Menschen länger als ein Jahr ohne Job. Gleichzeitig fehlen der Wirtschaft Arbeits- und Fachkräfte. Damit sie wieder ins Berufsleben zurückkehren können, braucht es mehr Geld für bessere Förder- und Betreuungsmaßnahmen. Für den Bundeshaushalt 2024 darf es deshalb keine Kürzungen bei den Jobcentern geben.

DGB/Simone M. Neumann
Kli­ma Ge­rech­te Städ­te

Im Sommer heizen sich unsere Städte immer stärker auf. Doch wie lässt sich das ändern? Klar ist, dass neben konsequentem Klimaschutz die Klimaanpassung immer wichtiger wird, auch und gerade in der Stadt. Der DGB Personalreport hat untersucht, was das für den öffentlichen Dienst bedeutet, zumal sich die Personalausstattung dort zuletzt nicht nur positiv entwickelt hat.

NEWS5 GmbH
Son­der­fonds In­fra­struk­tur und Re­form der Schul­den­brem­se nö­tig

Die im Coronajahr 2021 nicht verwendeten und von der Bundesregierung eingeplanten 60 Milliarden Euro dürfen nicht für Zukunftsinvestitionen im Rahmen des "Klima- und Transformationsfonds" genutzt werden. Das hat das Bundesverfassungsgericht Mitte November entschieden. Damit zukunftsweisende Vorhaben trotzdem finanziert werden können, fordern wir einen Sonderfonds Infrastruktur.

DGB/calvste/123RF.com
Brück­en­ta­ge 2024

Liegen gesetzliche Feiertage auf einem Donnerstag oder Dienstag, können sich Arbeitnehmer*innen mit nur einem Urlaubstag ein langes Wochenende von 4 Tagen sichern. Wir zeigen dir, für welche Brückentage du im Jahr 2024 deine Urlaubstage beantragen solltest.

Colourbox.de

Aktuelles aus den Regionen

Die Ver­mes­sung der De­mo­kra­tie

Ein Theaterabend über Leben und Wirken des Nazi-Gegners Wilhelm Leuschner /

franzK
DGB/yekatseryna/123rf.com
Göp­pin­gen: Die Di­gi­ta­li­sie­rung der In­dus­trie

Laut gängigen politischen Diskursen macht die Digitalisierung alles Mögliche, je nach dem, wen wir fragen. Wie die Antwort häufig lautet, aber auch wie man sie anders beantworten kann, ist Thema des Vortrags von Dr. Peter Schadt auf Einladung der IG Metall Seniorengruppe Göppingen.

DGB-Region Stuttgart
Stutt­gar­t: Wie­der­ein­stieg - Dei­ne Rech­te rund um den Wie­der­ein­stieg nach und in der El­tern­zeit

Die ersten Monate mit deinem Kind sind vorüber und du machst dir Gedanken über deine Rückkehr in den Betrieb, in dem du vor deiner Elternzeit gearbeitet hast. Mit dem Workshop erfährst du, welche gesetzlichen Ansprüche du bei der Rückkehr in den Betrieb hast.

DGB-Region Stuttgart / Pixa
Lud­wigs­bur­g: Film­ge­spräch "Her­ren"

Filmvorführung und Gespräch zum Film "Herren" von Dirk Kummer. Das Lexikon des internationalen Films lobt den Film und schreibt: „Amüsante und unverkrampfte Komödie über die Identitätssuche von Menschen mit dunkler Hautfarbe in Deutschland. Scheinbar mühelos verbindet der Film lockere Momente und existenzielle Krisen und zeigt das Dasein zwischen sprachlicher und kultureller Integriertheit und Alltagsrassismus authentisch und klischeefrei.“

DGB-Region Stuttgart
DGB/Dmitriy Shironosov/123rf.com