Deutscher Gewerkschaftsbund

Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5
Letzte Seite 

Aktuelles vom DGB-Bundesvorstand

EU-­Ar­beits­be­hör­de ELA: Wich­ti­ges Zei­chen für mehr Fair­ness

Künftig soll es eine Europäische Arbeitsbehörde, kurz ELA, geben. Darauf haben sich heute das EU-Parlament, der EU Ministerrat und die Europäische Kommission geeinigt. "Eine europäische Arbeitsbehörde ist ein wichtiges Zeichen für mehr Fairness auf dem europäischen Arbeitsmarkt und ein richtiger Schritt, um Missbrauch, Lohndumping und Sozialversicherungsbetrug zu bekämpfen“, sagt DGB-Vorstand Annelie Buntenbach.

DGB
Jetzt den So­zia­len Ar­beits­markt stär­ken!

Trotz der guten Lage am Arbeitsmarkt sind 45 Prozent der erwerbsfähigen Bezieher von Hartz IV schon vier Jahre und länger auf diese Leistungen angewiesen, sagt DGB-Vorstand Annelie Buntenbach zu den aktuellen Arbeitsmarktzahlen: „Die Jobcenter müssen jetzt zügig die zum Jahresbeginn eingeführten Fördermöglichkeiten nutzen und für Langzeitleistungsbezieher zusätzliche Arbeitsplätze schaffen.“

DGB/Bartolomiej Pietrzyk/123RF.com
Aus­bil­dungs­of­fen­si­ve Pfle­ge schnell um­set­zen

"Der Pflegeberuf muss wieder attraktiv werden, um sich in der Konkurrenz um die Fachkräfte der Zukunft durchzusetzen", fordert DGB-Vorstand Annelie Buntenbach anlässlich des Starts der "Ausbildungsoffensive Pflege". "Aber Auszubildende müssen nicht nur gewonnen, sondern auch langfristig im Beruf gehalten werden: durch gute Arbeitsbedingungen und bessere Bezahlung."

DGB/Wavebreak Media/123RF.com
Kom­pro­miss zeich­net ak­zep­ta­blen Pfad zum En­de der Koh­le­ver­stro­mung

Die Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" hat sich auf einen gemeinsamen Abschlussbericht mit einer Empfehlung an die Bundesregierung geeinigt, der ein schnelleres Auslaufen der Kohleverstromung ebenso vorsieht wie eine umfangreiche Absicherung der Beschäftigten.

DGB/whatwolf/123RF.com
100 Jah­re ILO – Die Welt­kom­mis­si­on stellt die Wei­chen für die Zu­kunft

Die ILO fordert in ihrem Bericht „Für eine bessere Zukunft arbeiten“ eine universelle Garantie grundlegender Rechte, stärkere Tarifbindung und internationalen Regelungen zum digitalen Wandel in der Arbeitswelt. Der DGB begrüßt diese Forderungen: „Es braucht aber eine konkrete Umsetzungsstrategie und viel politischen Willen, um diese Ziele zu erreichen“, sagt der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann.

DGB/everythingpossible/123rf.com
De­mo­kra­tie, Eu­ro­pa und so­zia­len Zu­sam­men­halt stär­ken

Der Geschäftsführende DGB-Bundesvorstand hat am Freitag in Berlin die politischen Schwerpunkte für 2019 vorgestellt und die aktuelle politische Lage bewertet. Nach ersten Erfolgen wie der Brückenteilzeit, den paritätischen Beiträgen zur Krankenversicherung oder dem Rentenpakt gehe es nun darum, weitere Versprechen aus dem Koalitionsvertrag einzuhalten, sagt der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann.

DGB
DGB-Be­sol­dungs­rech­ner
Taschenrechner, Stift und Zettel mit Berechnung
DGB/ste
zur Webseite …

ein­blick - DGB-In­fo­ser­vice
einblick - Gesamte Ausgabe auf einen Blick
zur Webseite …

Ge­werk­schaft­li­ches De­bat­ten­ma­ga­zin
gegenblende - das DGB-Debattenportal
zur Webseite …

Pro­jekt Faire Mo­bi­li­tät
Faire Mobilität/DGB
Die Beratungsstellen des DGB-Projekts Faire Mobilität bieten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern aus anderen Ländern, die in Deutschland arbeiten, eine kostenlose Beratung an, unter anderem in Stuttgart und Mannheim.
zur Webseite …

Pro­jekt MEN­TO
MENTO teaser
DGB BW
Ein Netzwerk für Grundbildung und Alphabetisierung in der Arbeitswelt - Mindestens 4,3 Mio. Erwerbstätige in Deutschland können nicht richtig lesen und schreiben. Das DGB-Projekt MENTO unterstützt Kolleginnen und Kollegen, die sich für das Thema Grundbildung im Betrieb engagieren möchten und bildet sie hierfür aus.
zur Webseite …

8 gu­te Grün­de Mit­glied zu wer­den
Mitglied werden
zur Webseite …

Volks­an­trag für mehr De­mo­kra­tie in den Land­krei­sen
Mehr Demokratie e.V.
Der DGB unterstützt den Volksantrag für mehr Bürgermitsprache in den Landkreisen. Jetzt mithelfen und hier den Volksantrag unterschreiben!
zur Webseite …