Deutscher Gewerkschaftsbund

Viele Leute auf der Kundgebung gegen Rechts am 20.02.2024 in Stuttgart
DGB/L. Gemein

Nie wie­der ist jetzt

Jetzt ist der Weckruf für alle Demokratinnen und Demokraten. Die Mehrheit in unserem Land steht klar gegen Rechtextremismus. Wir zeigen in ganz Baden-Württemberg Gesicht für Demokratie. Eine Übersicht mit Demonstrationen und Kundgebungen finden Sie hier. weiterlesen …

Thumbnail vom Stream zum 8. März zum Thema Frauengesundheit mit Manuela Rukavina
DGB
DGB zum Internationalen Frauentag am 8. März

Für ei­ne ge­schlech­ter­ge­rech­te Ge­sund­heits­ver­sor­gung – auf dem Land wie in den Städ­ten

Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März macht sich der DGB Baden-Württemberg für eine bessere Gesundheitsversorgung von Frauen stark. Eine geschlechtergerechte Medizin wird nur zum Standard, wenn Forschung und Lehre auf dieses Ziel ausgerichtet sind. Zur Pressemeldung

Titelbild Rentenreport 2024
DGB
DGB stellt Rentenreport 2024 vor

Je­de zwei­te Rent­ne­rin er­hält ei­ne Ren­te auf Grund­si­che­rungs­ni­veau

Zum zweiten Mal hat der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Baden-Württemberg einen Rentenreport für Baden-Württemberg erstellt. Die empirischen Befunde sind alarmierend. Bei einem ‚Weiter So‘ in der Rentenpolitik droht der breiten Mitte der Arbeitnehmerschaft Altersarmut. Zur Pressemeldung

Das Titelblatt des Rentenreports
DGB/Fröulein April/Photocase

Ren­ten­re­port 2024

Viele Beschäftigte machen sich Sorgen, ob ihre Rente zum Leben reichen wird. Klar ist: Ein Weiter-So führt für die breite Mitte der Arbeitnehmerschaft zu Altersarmut. Das zeigt unser Report. Wir brauchen einen neuen Rentenkonsens, um die gesetzliche Rente zukunftsfest zu machen. weiterlesen …

Farbig hinterlegt geschrieben Rottweil bleibt bunt und vielfältig mit Datum
Die Grünen/Bündnis 90 OV Rottweil
Kundgebungen in Rottweil und Stuttgart

De­mo­kra­tie schüt­zen und stär­ken – Ge­werk­schaf­ter*in­nen de­mons­trie­ren für Re­spek­t, Viel­falt und So­li­da­ri­tät

Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter beteiligen sich heute an Kundgebungen für Demokratie, Respekt und Solidarität. In Rottweil ruft ein breites Bündnis zur Kundgebung „Rottweil bleibt bunt und vielfältig – Gemeinsam gegen den AfD-Landesparteitag“ auf. In Stuttgart steht die Kundgebung unter dem Motto „Die rechte Welle brechen“. Zur Pressemeldung

Schwangere Frau und Hebamme im Kreißsaal mit CTG-Überwachung
DGB/kzenon/123rf.com
Forderungspapier der DGB-Frauen Baden-Württemberg zum Internationalen Frauentag 2024

Frau­en­ge­sund­heit – Le­ben­s­pha­sen me­di­zi­nisch frau­en­ge­recht be­glei­ten

Frauen haben andere Bedarfe an eine gute Gesundheitsversorgung als Männer. Hormonelle Übergangsphasen, Verhütung, Schwangerschaften, Geburten, Fehlgeburten sowie psychische Belastungen, sexualisierte Belästigung und Gewalt spielen dabei eine besondere Rolle. Wir wollen, dass die aus den biologischen und sozialen Umständen resultierenden Bedarfe von Mädchen und Frauen bei der Gesundheitsplanung in Baden-Württemberg stärker in den Fokus genommen werden. weiterlesen …

Mann beim Rückentraining
Colourbox.de

Die De­bat­te ist er­öff­net: 15 The­sen zu Prä­ven­ti­on und Re­ha

Mit unseren Stuttgarter Thesen laden wir ein zu einer Zukunftsdiskussion um die Stärkung und Weiterentwicklung von Prävention und Rehabilitation. Ausdrücklich werben wir um Hinweise und Kommentare, um die gewerkschaftlichen Aktivitäten im Betrieb, gegenüber der Politik und in der Selbstverwaltung weiterzuentwickeln. weiterlesen …

Aktuelles vom Bundesvorstand

Die Trag­fä­hig­keit des So­zi­al­staats ist ei­ne po­li­ti­sche Ent­schei­dung, kein Na­tur­ge­setz!

Eine gute Versorgung kostet Geld. Wer Sozialbeiträge senken will, stellt die Verteilungsfrage. Dies wollen die Familienunternehmer und die Jungen Unternehmer. Sie haben ein Gutachten in Auftrag gegeben, welches mit Formulierungen von Kipppunkten und Analogien zum Klimawandel die Verteilungswünsche der Unternehmen als Naturgesetze verkauft. Kritik adelt Schund, aber sie ist hier dringend nötig.

Colourbox.de
Stel­len­an­ge­bo­te – Re­fe­ren­da­ri­at – Prak­ti­kum

Stellenausschreibungen des DGB-Bundesvorstandes in Berlin. Außerdem: (Pflicht-)Praktikumsstellen für Studierende und Referendariat für Jurist*innen mit 1. Staatsexamen im Bereich Justiziariat und Rechtspolitik. Jetzt bewerben.

DGB
Mit­ma­chen: Ter­mi­ne der De­mos ge­gen rechts

Die correctiv.org-Enthüllungen zum konspirativen Treffen von AfD-Politiker*innen und anderen Rechtsextremen erinnern an das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte. Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften rufen dazu auf, gemeinsam Signale aus der Mitte der Gesellschaft zu senden.

DGB/Hans-Christian Plambeck
Ta­rif­ver­trag Leih­ar­beit: Al­le In­fos auf einen Blick

Für die rund 700.000 Beschäftigten der Leiharbeitsbranche in Deutschland gibt es ab Oktober 2024 höhere Löhne. Darauf haben sich die DGB-Gewerkschaften und der Gesamtverband der Personaldienstleister e.V. (GVP) in der dritten Verhandlungsrunde geeinigt. Finde hier Antworten zu den wichtigsten Fragen zur Tarifrunde Leiharbeit und zum Tarifabschluss 2024.

DGB/Hans-Christian Plambeck
Ta­ri­fab­schluss: Mehr Geld für Leih­be­schäf­tig­te

Für die rund 700.000 Beschäftigten der Leiharbeitsbranche in Deutschland gibt es ab Oktober 2024 mehr Geld. Darauf haben sich die DGB-Gewerkschaften und der Gesamtverband der Personaldienstleister e.V. (GVP) geeinigt. In 2 Stufen steigen die Löhne um insgesamt 7,6 Prozent. Der Abstand zum gesetzlichen Mindestlohn wird somit deutlich vergrößert.

DGB/catalin205/123RF.com
DGB-Ta­rif­mel­dun­gen vom 27. Fe­bru­ar bis zum 4. März 2024

Für die rund 700.000 Beschäftigten der Leiharbeitsbranche in Deutschland gibt es insgesamt 7,6 Prozent mehr Geld. Darauf haben sich die DGB-Gewerkschaften und der Gesamtverband der Personaldienstleister e.V. (GVP) geeinigt. ver.di ruft die Lufthansa Bodenbeschäftigten zu erneuten Warnstreiks auf. Erste Verhandlungsrunde bei der dpa endet ergebnislos.

DGB/Hans-Christian Plambeck

Aktuelles aus den Regionen

Waib­lin­gen: Bar­geld, Kar­te, Han­dy, Cryp­to – Wie zah­len wir in Zu­kunft?

Geld ist nicht alles und doch brauchen wir es quasi täglich. Neue Bezahlmöglichkeiten verbreiten sich und bringen ihre eigenen Vorteile und Risiken mit. Was es da heute und zukünftig zu beachten gibt, wollen wir herausfinden.

DGB-Region Stuttgart
Waib­lin­gen: Die Ren­te ist si­cher? Das deut­sche Ren­ten­sys­tem und was sich än­dern muss.

Sinkendendes Rentenniveau, steigendes Renteneintrittsalter und immer mehr Menschen in der Grundsicherung - das deutsche Rentensystem hat viele Baustellen. Wo die Probleme liegen und wie sich das aus gewerkschaftlicher Sicht ändern lässt, ist Thema dieses Abends.

DGB-Region Stuttgart
Waib­lin­gen: Zei­ten­wen­de in der ge­werk­schaft­li­chen Frie­dens­po­li­ti­k? (Ter­min 4. oder 11. Ju­li)

Seit Beginn des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine wird politisch von einer „Zeitenwende“ gesprochen, die sich vor allem in massiv höheren Rüstungsausgaben ausdrückt. Auch innerhalb der DGB-Gewerkschaften wurde seitdem viel diskutiert. Wie diese Debatten auf den großen Konferenzen gelaufen sind und wie die aktuellen Positionen aussehen, wollen wir an diesem Abend erkunden.

DGB-Region Stuttgart
Waib­lin­gen: Ver­trau­en ver­spiel­t? Wo steht un­se­re De­mo­kra­tie?

Steigende Umfragewerte für die rechtsradikale AfD und vermehrter Zuspruch zu demokratiefeindlichen Einstellungen, aber auch eine Verrohung des politischen Diskurses sind Ausdruck einer Krise unserer Demokratie. Wir schauen auf die aktuelle Lage, Analyse- und Lösungsansätze.

DGB-Region Stuttgart
Stutt­gar­t: Ar­beits­welt for Fu­ture - Se­mi­nar zum be­trieb­li­chen Kli­ma­schutz

Seminarangebot für Betriebs- und Personalräte zum betrieblichen Klimaschutz vom IFTP in Kooperation mit der DGB-Region Stuttgart

DGB-Region Stuttgart