Deutscher Gewerkschaftsbund

Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5
Letzte Seite 

Aktuelles vom Bundesvorstand

Ak­zep­ta­bler Kom­pro­miss

„Der heutige Grundrenten-Beschluss des Kabinetts ist Grund zu Freude und gleichzeitig zu Bedauern“, sagte DGB-Vorstand Annelie Buntenbach. Dadurch verbessert sich die Lebenssituation für über eine Million Rentnerinnen und Rentner. Dank CDU/CSU wird die Berechnung der Grundrente jedoch komplizierter und es profitieren weitaus weniger Menschen als ursprünglich vorgesehen.

colourbox.de
Zu­neh­men­de Ge­walt ge­gen Be­schäf­tig­te im öf­fent­li­chen Be­reich - mehr Prä­ven­ti­on und In­ves­ti­tio­nen not­wen­dig!

Mehr als zwei Drittel der Beschäftigten im öffentlichen Sektor wurde in den letzten zwei Jahren während der Arbeit beleidigt, beschimpft, bedroht oder angegriffen. Das ergab eine heute vom DGB vorgestellte Studie. DGB-Vize Elke Hannack nennt die Ergebnisse besorgniserregend: „Das sind erschütternde Zahlen. Sie zeigen den dringenden Handlungsbedarf.“

DGB
Heils Um­set­zung der Ent­sen­de­richt­li­nie: Ver­spro­chen - und nicht ge­lie­fert

Das Kabinett hat den Gesetzentwurf zur Umsetzung der EU-Entsenderichtlinie beschlossen. Doch dieser widerspricht in vielen Punkten der Richtlinie, die Situation der entsandten Beschäftigten wird er nicht wesentlich verbessern. Für die Gewerkschaften ist klar: Der Entwurf muss nachgebessert werden. "So kann er nicht bleiben", erklärte DGB-Vorstand Annelie Buntenbach.

DGB/Sirichai Puangsuwan/123rf.com
#Nicht­mi­tuns: Kein Pakt mit Fa­schist*in­nen – nie­mals und nir­gend­wo!

Der 5. Februar 2020 markiert einen Tabubruch. CDU und FDP haben gemeinsam mit der extrem rechten AfD in Thüringen einen Ministerpräsidenten gewählt – allen vorherigen Versprechen zum Trotz. Deshalb ruft nun ein breites Bündnis für den 15. Februar zu einer gemeinsamen Demonstration unter dem Motto „#Nichtmituns: Kein Pakt mit Faschist*innen – niemals und nirgendwo!“ auf.

www.unteilbar.org
Trans­for­ma­ti­on braucht Sach­lich­keit und Ver­ant­wor­tung

Gemeinsame Erklärung des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB), der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) zur aktuellen Debatte über die Umsetzung des Kohlekompromisses durch die Bundesregierung.

DGB/Mladen Koić/123RF.com
Mit In­ves­ti­tio­nen Zu­kunft ge­stal­ten

Der Geschäftsführende DGB-Bundesvorstand hat am Dienstag in Berlin die politischen Schwerpunkte für 2020 vorgestellt und die aktuelle politische Lage bewertet. Vor dem Hintergrund der anstehenden wirtschaftlichen Herausforderungen braucht es massive öffentliche Investitionen, um die Arbeitsplätze von morgen zu sichern und wirtschaftlich zukunftsfähig zu bleiben, sagt DGB-Chef Reiner Hoffmann.

DGB/calvste/123RF.com

Aktuelles aus den Regionen

Ge­gen Ta­rifflucht bei Zol­lern!

Wir kämpfen für die Tarifbindung! Etwa 1000 Beschäftigte, solidarische Betriebe aus der weiteren Region, Gewerkschaftsvertreter_innen aus Albstadt, Friedrichshafen, Singen, Reutlingen und vom DGB machten das lautstark klar am 15.02.20 in Sigmaringen.

dgb
Wir sind so frei: BA­DEN BLEIBT BUNT!

Coole Demo für Toleranz und Demokratie am 25. April in Offenburg!!! Seid dabei! Wir sind es sicher! Aufstehen gegen Rassismus und Faschismus!

AGR
Wie wei­ter mit dem ÖP­NV in Stadt und Land­kreis?

Zur Information über diese Frage hat der DGB Biberach den Baubürgermeister Christian Kuhlmann und den Verkehrsreferenten des Landratsamtes Peter Hirsch eingeladen.

dgb
Ta­rif­ver­trä­ge – Was ha­be ich da­mit zu tun?

Veranstaltung für Studierende in Stuttgart

DGB/Jörg Munder
De­mons­t­ra­ti­on ge­gen den AfD Neu­jahrs­emp­fang in Reut­lin­gen

Auch 2020 will die AfD Reutlingen das neue Jahr mit einem Event im städtischen Spitalhof einläuten. Einen solchen Neujahrsempfang nutzt sie unter anderem, um gemeinsam mit ihren WählerInnen auf ein vergangenes und auch auf ein kommendes Jahr voll rechter Hetze und menschenverachtende Politik anzustoßen und stellt somit ein für sie selbst wichtiges Element in der Bildung einer rechten Gemeinschaft dar.

Gemeinsam und Solidarisch
Stutt­gar­t: Film Nackt un­ter Wöl­fen

Walter Vielhauer im Rückblick betrachtet: Von 1933 bis 1945 war er in den Konzentrationslagern Dachau, Mauthausen und Buchenwald inhaftiert. Dort verstecke er das jüdische Kind Jerzy Zweig vor den Nazis. Eine Begleitveranstaltung im Rahmen der Ausstellung: Alfred Hausser und Walter Vielhauer – Zwei Antifaschisten im Stuttgarter Willi-Bleicher-Haus

Icestorm/DEFA-Stiftung Foto: Waltraud Pathenheimer
Kam­pa­gne "Frist ist Frust - Ent­fris­tungs­pakt 2019"
Paktman der Befristungsfresser
Frist ist Frust
Die Beschäftigten an Hochschulen und Forschungseinrichtungen leiden seit Jahren unter einer hohen Befristungsquote, die zudem stark dysfunktional ist. Der dauerhafte Einstieg des Bundes in die Hochschulfinanzierung muss genutzt werden, um endlich mehr Dauerstellen zu schaffen. Zur Kampagne und Petition:
zur Webseite …

DGB-Bü­ro für In­ter­re­gio­na­le Eu­ro­pa­po­li­tik
Gelbe Europasterne auf blauem Grund, Puzzlespiel
EU-Parlament
zur Webseite …

Öf­fent­li­cher Dienst & Be­am­ten­po­li­tik
Menschen aus dem Bereich Öffentlicher Dienst/Beamte
DGB
zur Webseite …

Pro­jekt Faire Mo­bi­li­tät
Faire Mobilität/DGB
Die Beratungsstellen des DGB-Projekts Faire Mobilität bieten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern aus anderen Ländern, die in Deutschland arbeiten, eine kostenlose Beratung an, unter anderem in Stuttgart und Mannheim.
zur Webseite …

Pro­jekt MEN­TO
MENTO teaser
DGB BW
Das DGB-Projekt MENTO unterstützt Kolleginnen und Kollegen, die sich für das Thema Grundbildung und Alphabetisierung im Betrieb engagieren möchten und bildet sie hierfür aus.
zur Webseite …