Deutscher Gewerkschaftsbund

Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5 6
Letzte Seite 

Aktuelles vom DGB-Bundesvorstand

Al­ters­teil­zeit ver­län­gert

In der Tarifrunde für die rund 2,3 Millionen Tarifbeschäftigten des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen haben die Tarifparteien am 25. Oktober 2020 einen Abschluss erzielt, der auch die Verlängerung der Regelungen zur Altersteilzeit vorsieht. Diese Verlängerung soll nun auf die Be-amtInnen des Bundes übertragen werden.

DGB/Matej Fiedler
„Den Ge­sund­heits­schutz müs­sen wir na­tür­lich auch im Ho­me­of­fi­ce re­geln“

Seit dem Beginn der Corona-Pandemie arbeiten immer mehr Beschäftigte im Homeoffice. Dabei werden viele erstmals vor die große Herausforderung gestellt, die Arbeit von zu Hause aus zu strukturieren. Welche Verantwortung dabei dem Arbeitgeber zukommt und was Beschäftigte selbst machen können, erklärt die Gesundheitsschutz-Expertin Sabine Heegner im Interview.

DGB/Chajamp/123rf.com
An­rech­nung von Rei­se­zei­ten bei Dienst­rei­sen

Das Bundeskabinett hat am 16. Dezember 2020 die „Verordnung zur Weiterentwicklung dienstrechtlicher Regelungen zu Arbeitszeit und Sonderurlaub“ beschlossen. Ein Punkt dabei: Für BundesbeamtInnen ändern sich bei Dienstreisen die Möglichkeiten zu Anrechnung der Reisezeiten.

DGB/bloodua/123RF.com
Wo hakt es beim Ho­me­of­fi­ce?

Arbeit von zu Hause ist im öffentlichen Dienst nicht erst seit der Corona-Krise ein Thema. Eine Sonderauswertung des DGB-Index Gute Arbeit zeigt, dass mehr als 20 Prozent der Befragten aus dem öffentlichen Dienst regelmäßig im Homeoffice arbeiten – mehr als in der Privatwirtschaft. Mobiles Arbeiten ist für die Beschäftigten reizvoll, kann aber auch zu einer höheren Belastung führen. Das BM stellt die Untersuchung vor und wirft einen Blick auf die gelebte Praxis vor Ort.

DGB/stokkete/123rf.com
Das sagt die Co­ro­na-­Ar­beits­schutz­ver­ord­nung

Die vom Bundeskabinett am 20. Januar 2021 beschlossene Corona-Arbeitsschutzverordnung gilt auch im öffentlichen Dienst. Sie ist Teil des Maßnahmenpakets der Bundesregierung zur Eindämmung der Covid-19 Pandemie. Arbeitgeber und Dienstherren werden verpflichtet, soweit möglich, Homeoffice anzubieten. Die bis 15. März geltende Verordnung enthält zudem weitere Vorgaben zum Arbeitsschutz.

DGB/123rf.com/imagesource

Kontakt

Dominik Gaugler
DGB-Bezirk Baden-Württemberg
Abt. Öffentlicher Dienst/Beamtenpolitik
Willi-Bleicher-Str. 20
70174 Stuttgart
Tel: 0711-2028-222/-240
Fax: 0711-2028-250
dominik.gaugler(at)dgb.de

Links

Per­so­nal­re­port 2020
Cover DGB Personalreport 2020
DGB
Der aktuelle Personalreport des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zeigt, dass zwar in einigen Bereichen des öffentlichen Dienstes Personal aufgebaut wird, es jedoch nach wie vor an vielen Stellen Nachholbedarfe gibt.
zur Webseite …

DGB-­Stel­lung­nah­men
Richterhammer auf Richterpult
Colourbox
Als Dachverband der Gewerkschaften äußert sich der Deutsche Gewerkschaftsbund zu Gesetzesinitiativen und gibt zu den Entwürfen eigene Stellungnahmen ab. Im öffentlichen Dienst ist der DGB Spitzenorganisation und muss zu Gesetzentwürfen angehört werden. Hier finden Sie eine Übersicht unserer Stellungnahmen.
zur Webseite …

Das Ma­ga­zin für Be­am­tin­nen und Be­am­te
DGB BeamtenMagazin
für Beamtinnen und Beamte
zur Webseite …

Gu­te Ar­beit im Öf­fent­li­chen Dienst
Leistungsstarker Öffentlicher Dienst
DGB
zur Webseite …

Die Fach­ta­gung Schö­ne­ber­ger Fo­rum
Schöneberger Forum
für den öffentlichen Dienst
zur Webseite …