Deutscher Gewerkschaftsbund

Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5 6
Letzte Seite 

Aktuelles vom DGB-Bundesvorstand

"Ap­plaus und An­er­ken­nung müs­sen sich auch in or­dent­li­chen Löh­nen nie­der­schla­gen"

Der Applaus und die Anerkennung, die die Beschäftigten im öffentlichen Dienst in der Corona-Krise erhalten hätten, müssten sich jetzt auch in "ordentlichen Löhnen niederschlagen", sagt der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann im mdr-Interview mit Blick auf die Tarifrunde im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen. Auch der öffentliche Dienst müsse für Beschäftigte attraktiv bleiben - mit guten Einkommen und Arbeitsbedingungen.

DGB/Simone M. Neumann
Deutsch­land ge­winnt beim The­ma eGo­ver­n­ment an Bo­den

Wie werden staatliche Digitalangebote in Deutschland, Österreich und der Schweiz angenommen? In den letzten Jahren hat Deutschland vor allem im Vergleich zu seinen Nachbarländern nicht gut abgeschnitten. Ob sich hier etwas getan hat, hat der eGovernment Monitor 2020 der Initiative D21 untersucht.

DGB/123rf.com/kantver
„Mit we­nig Per­so­nal ein Ma­xi­mum ge­leis­tet“

Das Statistische Bundesamt hat am 18. September Zahlen zu den Beschäftigten im öffentlichen Dienst veröffentlicht. Der nun veröffentlichte DGB-Personalreport 2020 zum öffentlichen Dienst hat diese aufbereitet und bewertet. Ergebnis: Auch ein Personalzuwachs von 82.000 Beschäftigten im Vergleich zum Vorjahr bedeutet noch keine grundlegende Trendwende. Die Personalausstattung im öffentlichen Dienst bleibt also eine Baustelle.

DGB
Die Idee Schlan­ker Staat hat sich bla­miert

Das Statistische Bundesamt hat am 18. September aktuelle Zahlen zu den Beschäftigten im öffentlichen Dienst veröffentlicht. Der DGB Personalreport nimmt sie unter die Lupe, er erscheint in diesen Tagen. Das BM gibt einen ersten kurzen Einblick. Im Fokus stehen in diesem Jahr die Personalausstattung der Gesundheitsämter sowie die Arbeit beim IT-Dienstleister der hessischen Landesverwaltung.

Colourbox.de
Ta­rifrun­de Öf­fent­li­cher Dienst: „Ap­plaus al­lein reicht nicht“

Die Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig der Öffentliche Dienst und seine Beschäftigten sind. Deshalb ist es richtig, dass sie eine gerechte Entlohnung erkämpfen wollen. Doch die Arbeitgeber mauern.

ver.di

Kontakt

Dominik Gaugler
DGB-Bezirk Baden-Württemberg
Abt. Öffentlicher Dienst/Beamtenpolitik
Willi-Bleicher-Str. 20
70174 Stuttgart
Tel: 0711-2028-222/-240
Fax: 0711-2028-250
dominik.gaugler(at)dgb.de

Links

Per­so­nal­re­port 2020
Cover DGB Personalreport 2020
DGB
Der aktuelle Personalreport des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zeigt, dass zwar in einigen Bereichen des öffentlichen Dienstes Personal aufgebaut wird, es jedoch nach wie vor an vielen Stellen Nachholbedarfe gibt.
zur Webseite …

DGB-­Stel­lung­nah­men
Richterhammer auf Richterpult
Colourbox
Als Dachverband der Gewerkschaften äußert sich der Deutsche Gewerkschaftsbund zu Gesetzesinitiativen und gibt zu den Entwürfen eigene Stellungnahmen ab. Im öffentlichen Dienst ist der DGB Spitzenorganisation und muss zu Gesetzentwürfen angehört werden. Hier finden Sie eine Übersicht unserer Stellungnahmen.
zur Webseite …

Das Ma­ga­zin für Be­am­tin­nen und Be­am­te
DGB BeamtenMagazin
für Beamtinnen und Beamte
zur Webseite …

Gu­te Ar­beit im Öf­fent­li­chen Dienst
Leistungsstarker Öffentlicher Dienst
DGB
zur Webseite …

Die Fach­ta­gung Schö­ne­ber­ger Fo­rum
Schöneberger Forum
für den öffentlichen Dienst
zur Webseite …